neues-schauspielhaus-uelzen

Update 13.05.2021

Nun haben wir gedacht, im April könnte es wieder losgehen. Weit gefehlt! Da waren wir noch mittendrin in der dritten Welle, und an einen Anfang nicht zu denken.

Jetzt haben wir Mitte Mai, die Situation scheint sich zu entspannen, die aktuellen Corona-Vorschriften erlauben Außenveranstaltungen unter Wahrung eines bestehenden Hygiene-Konzeptes. Das haben wir. Wenn alles gut geht, sich die Lage weiter entspannt, werden wir nach langer Zwangspause die erste Vorstellung auf der Außenbühne im Garten des Neuen Schauspielhauses haben. Und wenn alles gut läuft, folgen weitere. Hier kommt unser Programm im Mai/Juni/Juli/Anfang August im Einzelnen:

  • Samstag, 29.05.2021, 20.00 Uhr, Mathias Bozó und Bianca Richter "You raise me up" - Lieder für die Seele – Außenbühne
  • Samstag, 05.06.2021, 20.00 Uhr, Lydia Laleike mit ihrem ZweifrauenTheater: „Hetz, Hetz…“ evtl. Außenbühne
  • Samstag, 12.06.2021, 20.00 Uhr, Tom Shaka, Der Blues-Meister – Außenbühne
  • Sonntag, 13.06.2021, 16.00 Uhr, Bidla Buh, „Der Name ist Programm- Außenbühne
  • Samstag, 19.06.2021, 20.00 Uhr, Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler mit "LiteraTierisches", evtl. Außenbühne
  • Samstag, 03.07.2021, 20.00 Uhr, Jörn Brede mit seinem Heinz-Rühmann-Programm, evtl. Außenbühne
  • Sonntag, 04.07.2021, 17.00 Uhr, Mathias Bozó: „Yesterday“ – Außenbühne
  • Samstag, 10.07.2021, 20.00 Uhr, „Spätsommer“ im Frühsommer – Außenbühne
  • Sonntag, 11.07.2021, 17.00 Uhr, Schwarzblond mit ihrer „Frühlingssinfonie“ – Außenbühne
  • Samstag, 17.07.2021, 20.00 Uhr, Charlotte Knappstein singt Knef - evtl. Außenbühne
  • Samstag, 24.06.2021, 20.00 Uhr, Mathias Bozó und Hesam Asadi: Weltmusik – Außenbühne
  • Samstag, 31.07.2021, 20.00 Uhr, Jon Flemming Olsen: „Mann auf dem Seil“ - Außenbühne
  • Sonntag, 01.08.2021, 17.00 Uhr, Gerald Wolf - "Algorithmus - wo jeder mitmuss!" Eine Hymne an die neue Epoche! – evtl. Außenbühne

Buchungen werden zeitnah möglich sein; Eintrittskarten dann wie immer bei der Touristinformation am Uelzener Rathaus (Tel. 0581/8006172), im Neuen Schauspielhaus (0581/76535), direkt bei Reservix, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Das Theater an der Rosenmauer unterliegt, wie alle anderen Veranstalter auch, den Vorschriften eines Hygiene-Konzeptes, und dabei wird es wohl auch noch eine Weile bleiben:

Begrenzung der Anzahl der Zuschauerzahl bei Draußenveranstaltungen: 50

Begrenzung der Anzahl der Zuschauerzahl bei Drinnenveranstaltungen: 35

Wichtig sind alternativ: eine vollständige Impfung (lt. Impfausweis), ein gültiger Test mit einer entsprechenden Bescheinigung, eine überstandene und bescheinigte Covid-19-Infektion.

Für eine evtl. erforderliche Infektionsnachverfolgung bieten das Theater die Luca-App an, es genügt aber auch die Angabe der Anschrift und Telefonnummer. Am besten schon vorbereitet. Das spart Zeit.

Keine Maskenpflicht nach der Einnahme des Sitzplatzes Darüber hinaus gelten die mit dem Landkreis und der Hansestadt Uelzen getroffenen Vereinbarungen im Rahmen unseres Hygienekonzeptes, nachzulesen auf der Internetseite www.neues-schauspielhaus-uelzen.de.

Das Team des Neuen Schauspielhauses hofft auf regen Besuch, es hat bis jetzt seinen Optimismus nicht verloren, und es gibt keinen Grund, daran etwas zu ändern.

Fragen wie immer gerne per Mail oder telefonisch: 0581-76535

Weiterlesen