Juli, August, September

Summertime...

...und für die Menschen, die sich ums Theater sorgen und mühen :-), ein bisschen Zeit zum Luftholen. Nun soll der Draht aber nicht abreißen und so gibt es heute eine Mitteilung mit einer bemerkenswerten Neuigkeit und dem Auszug aus unserem Programm 2019 für die Monate Juli, August und September.

Wir haben eine Veranstaltung neu im Programm, und die ist tatsächlich etwas Besonderes. Der Hospizdienst im Landkreis Uelzen e. V. veranstaltet bei uns ein Programm mit dem Titel: "Geschichten vom Sterben und Lieder vom Leben". Hinter diesem Titel versteckt sich die Absicht, aus der täglichen Arbeit des Hospizdienstes zu berichten in Wort und Gesang; einer Arbeit, deren Wert nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Mehr dazu auf unserer Internetseite unter www.neues-schauspielhaus-uelzen.de/veranstaltungen/geschichten-vom-sterben-und-lieder-vom-leben/. Wir freuen uns darüber, dass wir dieses Projekt mit dem Hospizdienst gemeinsam vorstellen können!

Und hier kommt der versprochene Programmauszug zur gef. Beachtung: Monsieur Momo ist Magic, Fee Badenius kommt feederleicht und Bademeister Schaluppke berichtet aus seinen chlorreichen Zeiten, FamFour feiert den Sommer (bei gutem Wetter auch auf unserer Außenbühne), die Hotbirds setzen die Feier fort und Jon Flemming Olsen (gut bekannt auch als Imbissbudenbesitzer in der Sendung mit Ditsche, bei uns weniger bekannt als exzellenter Sänger und Instrumentalist) gibt eine Probe seiner Kunst. Theater machen wir auch wieder: "Unerhört intim" geht es in einer Richter Bühnenproduktion zu und Michael Westphal gibt einmal mehr den Heinz Rühmann. Wenn da nicht für jeden etwas dabei ist!

Damit soll es denn auch wieder einmal gut sein. Das Team des Neuen Schauspielhauses wünscht Ihnen allen einen schönen Sommer - gerne auch mal mit ein bisschen Regen. Wie immer heißt es aber: Viele Grüße und bis demnächst in unserem Theater!

Ihr Johannes Vogt-Krause