neues-schauspielhaus-uelzen

01.09.2022

19:00 - 20:30 Uhr
Kategorie

Lesung

Weingeisterlesungen 2022 – Judith Kuckart liest aus „Café der Unsichtbaren“

Die mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnete Schriftstellerin und Theaterautorin Judith Kuckart wird aus ihrem im Februar dieses Jahres bei DuMont erschienen Roman „Café der Unsichtbaren“ lesen. Sie war schon verschiedene Male bei den Wein-Geistern zu Gast.
Zum Inhalt:
Rieke studiert Theologie und bereitet sich bei Sorgentelefon e.V. auf die Gemeindearbeit vor. Wanda sammelt für ein DDR-Museum Gegenstände, die nicht mehr gebraucht werden: “Das Gestern will im Heute nicht aufhören zu sprechen.“ Für Matthias, der auf dem Bau arbeitet, ist das Dasein an sich eine rätselhafte Aufgabe: Während der Ausbildung bei Sorgentelefon e.V. hat er die schöne Emilia kennengelernt. Die traurige Buchhalterin Marianne, der pensionierte Redakteur Lorentz und die 80jährige heitere Ich-Erzählerin von Schrey, die nicht weiß, ob sie eine verhinderte Pianistin oder eine verhinderte Terroristin ist, gehören ebenfalls in die Sorgentelefon-Gruppe. Alle sieben – so unterschiedlich ihre Leben verliefen – erfahren, dass Zuhören den Anrufenden in einer schlaflosen Nacht das Gefühl von Ausweglosigkeit nehmen kann – und mit dem Zuhören auch eigene Lebens-erfahrungen einen unerwarteten Sinn bekommen. Ein unsichtbares Netz zwischen Rand und Mitte der Gesellschaft entsteht, das Lebensgeschichten aus dem Dunkeln des Unerzählten fischt.
„Café der Unsichtbaren” behandelt auf einfühlsame Weise die kulturelle Geste des Zuhören(können)s“ Westfälische Rundschau)

Veranstalterin dieser Lesung ist die Werner-Bergengruen-Gesellschaft. Das Neue Schauspielhaus ist Gastgeber.
Eintrittskarten zum Preis von 10,00 € gibt es bei der Stadtbücherei Uelzen, der Ratsweinhandlung und natürlich auch bei uns.

Aktuelle Hinweise zu  Corona finden Sie auf unserer Internetseite: www.neues-schauspielhaus-uelzen.de